Home / Garten / So verwandeln Sie den Garten in eine Wellnessoase

So verwandeln Sie den Garten in eine Wellnessoase

Viele Menschen hegen den Traum, ihren heimischen Garten in eine Wellnessoase zu verwandeln. So können sie nach der Arbeit entspannen und müssen ihr Zuhause nicht verlassen, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie aus Ihrem Garten eine erholsame Wellnessoase machen.

Planung ist das A und O

Bevor Sie mit dem Gestalten beginnen, machen Sie sich einen Plan, wie der Garten aussehen soll. Worauf legen Sie besonders viel wert? Was gehört für Sie zum Entspannen dazu? Am besten ist es, eine Skizze von der ungefähren Planung anzufertigen. Für viele Menschen gehört ein Whirlpool zur Wellnessoase dazu. Das Baden unter freiem Himmel ist nicht nur entspannend, es fördert auch die Harmonie zwischen Körper und Seele. Doch ein Außen Whirlpool muss gut in den Garten integriert werden und sollte daher bei der Planung frühzeitig berücksichtigt werden. Die Mitarbeiter der Viva-Aqua GmbH können dabei behilflich sein, das richtige Modell für den Außenbereich zu finden.

Wasser fördert das Wohlbefinden

Das Element Wasser hat eine besondere Wirkung auf Körper und Geist. Es sorgt für Entspannung und fördert das Wohlbefinden. Daher gehört es zur Wellnessoase im Garten unverzichtbar dazu. Neben dem Whirlpool für den Außenbereich schaffen auch ein Teich und Wasserspiele für eine ruhevolle Umgebung. Wer etwas mehr Platz zur Verfügung hat, kann auch über einen Swimmingpool nachdenken.

Ausreichend Sitzmöglichkeiten schaffen

Um nach einem wohltuenden Bad im Whirlpool oder in der warmen Sonne entspannen zu können, müssen ausreichend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dafür empfehlen sich sowohl Stühle wie auch Liegen. Verzichten Sie dabei auf Plastik und greifen Sie bevorzugt zu natürlichen Materialien. Liegen und Stühle aus Holz harmonieren mit der Natur und sorgen für ein gemütliches Ambiente.

Pflanzen für einen Ort der Ruhe

Mit Pflanzen schaffen Sie nicht nur einen Ort, an dem Sie entspannen und dem Alltag entfliehen können. Sie können mit hohen Palmen, Büschen und Hecken auch einen Rückzugsort schaffen und den Garten von Straßen oder den Nachbarn abtrennen. Dadurch dienen Pflanzen sowohl zum Sichtschutz als auch für die Optik.

Ob Sie Beete anlegen, Topfpflanzen aufstellen und Bäume pflanzen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Erlaubt ist alles, was gefällt. Hier erfahren Sie, welche Pflanze für schattige Gärten geeignet sind.

Kreativ werden

Sobald die Grundzüge des Gartens fertig sind, wird mit den richtigen Dekorationselementen die Wellnessoase geschaffen. Natürliche Materialien wie Hölzer, Ton, Lehm und Stein schaffen ein harmonisches Umfeld und passen zum Gesamtbild. Auch Lichtquellen, die ein sanftes Licht im Garten versprühen, dürfen bei der Gestaltung nicht fehlen.