ANZEIGE: Home / Ungeziefer / Eine giftfreie und effektive Schädlingsbekämpfung

Eine giftfreie und effektive Schädlingsbekämpfung

Auf der Welt existieren ungefähr eine Million unterschiedliche Insektenarten. Die Arten der Schädlingsbekämpfung ist genauso vielfältig, wie die Insektenarten. Bei der Schädlingsbekämpfung muss nicht unbedingt Gift verwendet werden, sondern auch biologische Schädlingsbekämpfung sind einsetzbar. Einige Insekten sind im Innenraum zu finden sind, wo Menschen leben oder auch Lebensmittel verarbeitet werden, Dort ist das Einsetzen von Gift zur Schädlingsbekämpfung verboten. Das Gift kann zudem nicht nur Auswirkungen auf die Schädlinge haben, sondern kann sich auch auf die Gesundheit der Menschen auswirken.

Die Beurteilung

Bevor die Schädlinge effektiv bekämpft werden können, muss immer eine individuelle Beurteilung stattfinden. Anhand dieser Beurteilung kann eine Risikobewertung stattfinden und die Gefahren werden analysiert. Dies passiert bei einer vor Ort Sichtung. Die Schädlingsbekämpfung wird individuell entschieden und eine passende Lösung wird gefunden. Die Gefahrenanalyse wird stetig weitergeführt. Dadurch können Veränderungen der Situation aufgenommen werden und bei Notwendigkeit werden die Maßnahmen angepasst. Mit einem Monitoring System werden die Schädlinge überwacht. Die Auswahl des Köders kann ebenfalls bei Bedarf angepasst werden. Damit das Monitoring Konzept gewährleistet werden kann, wird ein regelmäßiger Abgleich mit den zu Beginn aufgenommenen Daten durchgeführt.

Giftfrei Schädlinge bekämpfen

In einigen Unternehmen, wie auch in der Lebensmittelindustrie gibt es Qualitätsstandards, welche erfordern, dass keine giftigen Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt werden. In diesen Fällen werden die Schädlinge mit dem Einsatz von giftfreien Ködern bekämpft. Als Alternative können Schlag- oder Lebendfallen aufgestellt werden. Die giftfreien Schädlingsbekämpfer können beispielsweise Nontox Köder sein. Die eingesetzten Schlagfallen oder Lebensfallen müssen nach dem Tierschutzgesetz täglich kontrolliert werden. Damit eine lückenlose Dokumentation über die Schädlingsbekämpfung entstehen kann. Durch das Schädlingsmonitoring ist eine effiziente und sichere Lösung geboten. Die tägliche Kontrolle vor Ort erfordert einen sehr hohen Zeitaufwand für das Personals. Die Köderstation ist mit einem Funk an den Server angeschlossen. Dem jeweiligen Empfänger wird über das System bei dem Auslösen der Fallen Mitteilungen gesendet.