ANZEIGE: Home / Hausmittel / Natürliche Reinigungsmittel für den Haushalt

Natürliche Reinigungsmittel für den Haushalt

Herkömmliche Reinigungs- und Hygienemittel gefährden die Gesundheit der Menschen und die Umwelt. Einige Hausmittel können die chemischen, hochkonzentrierten Mittel ersetzen. Mittel, wie zum Beispiel Zitronensäure, Essig und Natron sind umweltfreundlich und sind biologisch abbaubar. In ökologischen Reinigungsmitteln sind keine bedenklichen Stoffe enthalten. In vielen Geschäften sind bereits Mittel zu kaufen, die umweltfreundlich sind, nach füllbar sind und keinen Plastikmüll erzeugen. Die ökologischen Reinigungsmittel haben dieselbe Wirkung, wie die herkömmlichen Mittel.

Geruchsentferner

Bei unangenehmen Gerüchen im eigenen Zuhause können Geruchsentferner Abhilfe geleistet werden. Mit einem Geruchsentferner für Möbel kann neben dem Geruch auch die Hygiene verbessert werden. Bei Haustieren können organische Gerüche auf Möbel, wie den Teppich oder das Sofa gelangen und können mit Hygienereinigern die Gerüche zersetzt werden. Der GreenHero Kunststoffreiniger kann unter anderem als Nikotin Entferner genutzt werden. Mit dem Kunststoffreiniger lassen sich nicht nur Nikotinflecken entfernen, sondern kann ebenfalls Fette, Schmutz oder Pollen- und Blütenstaub entfernen.

Eine Vielzahl an umweltfreundlichen Reinigungsmitteln

Einfache Mittel, wie geruchsneutraler Allzweckreiniger, Essigreiniger, Zitronensäure und Scheuerpulver reichen für die Reinigung im Haushalt. Nachhaltige Reinigungsmittel können ohne Probleme selbst hergestellt werden. Für die Herstellung werden nur wenige Zutaten benötigt. Dazu sollten Sie Essigessenz, Zitronensäure und Kernseife im Haus haben. Möchten Sie lieber auf Reinigungsprodukte zurückgreifen, werden Sie beispielsweise auf GreenHero fündig. Dort wird auf Nachhaltigkeit, die Umwelt und eine schonende Pflege wert gelegt. Die Wirkung der Reinigungs- und Hygienemittel ist sehr effektiv und ist sehr einfach in der Anwendung.

Warum der Umweltschutz wichtig ist

Wir Menschen tragen die Verantwortung für das Leben auf der Erde. Jeder sollte dafür sensibilisiert sein, dass unsere Umwelt sauber gehalten wird. Ein wichtiger Leitsatz für alle sollte sein: „Wir dürfen nur so viele Ressourcen verbrauchen, wie sie auch wieder nachwachsen können“. Dies nennt man die Nachhaltigkeit. Wir Menschen können mit einfachem Handeln dafür sorgen, dass wir weiterhin klares Wasser haben, eine gute Luft einatmen können und die Natur erhalten bleibt. Kurze Strecken können anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Niemand sollte Müll in Seen, Flüssen oder Meeren entsorgen und die Einkäufe sollten so Plastikarm wie möglich ausfallen. Dadurch bleibt die Erde gesund und bleibt uns als Lebensraum erhalten.