Home / Garten / Freizeit im eigenen Garten – so wird es garantiert nicht langweilig

Freizeit im eigenen Garten – so wird es garantiert nicht langweilig

An warmen Tagen kann der Garten zur Wohlfühloase und zum zweiten Wohnzimmer werden. Selbst ein kleiner Außenbereich bietet vielfältige Möglichkeiten zu Erholung, Entspannung und Aktivität. Damit keine Langeweile in der grünen Oase vor der eigenen Haustür aufkommt, sollte die Freizeit abwechslungsreich gestaltet werden. Folgende Ideen machen der ganzen Familie Spaß und kosten wenig Zeit und Aufwand.

Auf die Spiele, fertig los

Spiele im Freien geben Gelegenheit, sich zu bewegen und auszupowern. Besonders beliebt im eigenen Garten sind Ballspiele, Federball, Frisbee oder Verstecken und Fangen. Die ganze Familie kann einbezogen werden. Wer es lieber ruhiger angehen lassen möchte, entscheidet sich für Brettspiele. Ein Spieleabend auf der beleuchteten Terrasse ist ein ganz besonderes Erlebnis. Kartenspiele lassen sich auch auf einer auf dem Rasen ausgebreiteten Decke spielen.

Camping im eigenen Garten

Die Campingausrüstung verstaubt auf dem Dachboden? Das Zelt lässt sich auch im Garten aufstellen. Eine Nacht im Freien ist für Kinder spannend und aufregend, ganz gleich an welchem Ort. Am Tag wird ein passender Standort auf dem Rasen ausgewählt und alle dürfen dabei helfen, das Zelt aufzubauen. Am Abend kann der Mini-Urlaub im eigenen Garten beginnen. Decken und Schlafsäcke werden ins Zelt transportiert. Das Lieblingsspielzeug der Kinder, ein kleiner Snack und ein Buch mit Gruselgeschichten dürfen nicht fehlen.

Gegen ungebetene Gäste bietet sich ein Mückenschutz an. Am Morgen macht das gemeinsame Frühstück auf der Terrasse das Urlaubsfeeling perfekt.

Aktiv werden

Im Garten gibt es immer etwas zu tun. Kleinere und größere Projekte lassen sich umsetzen. Einige freie Tage können nicht nur dazu dienen, die Beete in Ordnung zu halten und den Rasen zu mähen. Sie können endlich auch Dinge anpacken, für die das Wochenende einfach zu kurz ist. Der Bau der Terrasse zählt beispielsweise dazu. Die Kinder wünschen sich schon lange ein Baumhaus. Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Wer außerdem überlegt hat, einen Schwimmteich selbst anzulegen oder einen Profi zu rufen, kann die Gelegenheit nutzen und sich die Entscheidung abnehmen. Mit dem nötigen Know-How und der Planung, lässt sich dieses Projekt durchaus umsetzen. So muss der passende Standort gefunden und die notwendigen Gerätschaften und Pflanzen für die Ausgestaltung des Terrains gekauft werden.

Schaum mal, was da krabbelt

Die Erholung im Garten darf gerade in der Freizeit nicht zu kurz kommen. Zieht es uns vor die Tür, geht es zahllosen Insekten, Krabbeltieren, Vögeln und Schmetterlingen nicht anders. Sie sind im Garten nie allein. Sie umgibt ein buntes Treiben. Ändern Sie doch einfach einmal die Perspektive und greifen während des Aufenthalts im Garten zum Fernglas. Dann entgeht Ihnen weder der Ansturm auf das Insektenhotel noch die emsigen Elstern, die auf dem Baum in Nachbars Garten mit dem Nestbau beschäftigt sind.

Lies mal wieder

Die neue Gartenliege, die Hängematte oder der Strandkorb wollen eingeweiht werden. Dabei darf es gern etwas ruhiger zugehen. Jeder sucht sich seinen Lieblingsplatz aus und bewaffnet sich mit seinem Lieblingsbuch. Für Erholung dürfte gesorgt sein. Wer es kommunikativer mag, entwickelt entsprechende Ideen. So kann jedes Familienmitglied aus seinem jeweiligen Buch vorlesen oder die Bücher werden untereinander getauscht.

Auch Wortspiele sorgen für kurzweiliges Vergnügen. Entsprechende Anregungen lassen sich in den Büchern zuhauf finden. Die Begriffe werden dann aufgemalt oder pantomimisch erklärt.

Gartenromantik

Der Garten ist nicht nur am Tage ein beliebter Anlaufpunkt. Die Abendstimmung ist etwas ganz besonderes. Die Hitze des Tages hat sich verflüchtigt, aber so viel Restwärme zurückgelassen, dass sich bequem im Freien sitzen lässt. Für Lagerfeuerromantik sorgt ein kleines Feuer, um Pflanzen und Umwelt zu schonen, wird es im Kugelgrill entfacht. Dort lassen sich auch Würstchen, Stockbrot oder sogar süße Nachspeisen grillen.

Für die perfekte Stimmung werden ein paar Lieder angestimmt. Vielleicht findet sich ein musikalisches Familienmitglied, welches die Begleitung auf der Gitarre übernimmt.

Freizeit im eigenen Garten – so wird es garantiert nicht langweilig
Artikel bewerten