Home / Wohnen / Ausstellungsküchen kaufen: Darauf sollten Sie achten

Ausstellungsküchen kaufen: Darauf sollten Sie achten

Wer auf der Suche nach einer hochwertigen Küche zu einem kleinen Preis ist, sollte über eine Ausstellungsküche nachdenken. Diese ist wesentlich günstiger als ein neues Modell und bietet eine qualitative Alternative zu einer Gebrauchten. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Ausstellungsküche achten sollten und welche Vor- und Nachteile Musterküchen mit sich bringen.

Warum eine Ausstellungsküche kaufen?

Regelmäßig bieten Möbelhäuser wie Möbel Heinrich ihre Ausstellungsstücke zum Kauf an. Spätestens dann, wenn alte Modelle Platz für neue Ware machen müssen. Dabei handelt es sich um Sofas oder Stühle wie auch um Küchen. Die Ersparnisse für den Käufer liegen meist bei 50 Prozent und noch mehr, was bei Musterküchen Summen im vierstelligen Bereich bedeutet. Da die Modelle in der Regel nur zur Präsentation und nicht zum Gebrauch ausgestellt wurden, sind sie so gut wie neu, qualitativ hochwertig und voll funktionstüchtig. Damit bieten sie sowohl für neue, kostenintensivere Küchen wie auch für gebrauchte Modelle eine sehr gute Alternative.

Viele Möbelhäuser liefern auch Ausstellungsküchen direkt nach Hause, bauen sie auf und montieren sie. Dadurch muss der Kunde auch bei diesen Modellen nicht auf den Service des Händlers verzichten.

Für wen eignet sich eine Ausstellungsküche?

Grundsätzlich kann eine Musterküche in jeden beliebigen Haushalt eingebaut werden. Häufig müssen allerdings noch einige Änderungen an dem Modell vorgenommen werden, meist betrifft dies eine Kürzung oder Neuanfertigung der Arbeitsplatte. Denn die Platte entspricht mit ihren bereits vorhandenen Ausschnitten für Spüle, Herd und Co. selten den eigenen Vorstellungen.

Doch selbst wenn der Arbeitsbereich erneuert werden muss, ist die Ausstellungsküche eine kostengünstige Anschaffung. Außerdem handelt es sich dabei in der Regel um moderne und zeitgemäße Modelle, wie beispielsweise angesagte und praktische Küchen im amerikanischen Stil. Ein weiterer Vorteil, den die Musterküche bietet, ist, dass der Käufer genau weiß, was er bekommt. Er erkennt bereits beim Kauf, wie genau seine Küche aussieht, ob sie Mängel vorweist und ob alle Scharniere und Schubladen einwandfrei laufen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Musterküche achten?

Nicht bei jeder Ausstellungsküche sind die passenden Elektrogeräte inklusive. Unter Umständen ist es nötig, diese zusätzlich zu kaufen, womit die Küche erheblich teurer wird. Käufer sollten daher einen Blick auf das Kleingedruckte werfen und auch die Garantie des Händlers prüfen.

Vor dem Kauf ist es wichtig, die Küche gut zu planen und die Maße so genau wie möglich zu nehmen. Auch sollten der neue Kochbereich auf Gebrauchsspuren und die Schubladen auf ihre Funktion getestet werden.

Wer diese Punkte beachtet, kann mit einer Ausstellungsküche ein lukratives Schnäppchen erstehen.

Ausstellungsküchen kaufen: Darauf sollten Sie achten
4.1 (82.5%) 24 Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.