Home / Allgemein / Was beim Kaufen von Geschirr beachtet werden muss

Was beim Kaufen von Geschirr beachtet werden muss

Wohl Jeder hat im Laufe der Zeit mit dem Gedanken gespielt, sich ein besonderes Geschirrset zuzulegen. Ob zum alltäglichen Gebrauch oder bei festlichen Anlässen- Geschirr ist immer hübsch anzusehen. Der nachfolgende Artikel klärt über die wichtigsten Informationen auf, die es in Bezug auf den Kauf von Geschirr zu beachten gibt.

Grundlegende Überlegungen vor dem Kauf

Zunächst gibt es ein paar Grundkriterien, die beim Kauf des Geschirrs zu beachten sind. Da Geschirr in sämtlichen Ausführungen und auch in unterschiedlicher Qualität hergestellt wird, ist dies natürlich ein zu beachtender Faktor. Daher gilt vor allem beim Geschirr: Geiz ist nicht unbedingt geil. Denn schließlich soll das Geschirr auch einige Jahre durchhalten und nicht mit der Zeit verblassen oder zu früh zu Bruch gehen. Gerade in der Spülmaschine werden Geschirr und Oberfläche sehr gefordert. Daher gilt: Lieber auf Qualität und einen namenhaften Hersteller setzen, der sich auf die Fertigung eines hochwertigen Geschirrs versteht. Zudem sollte man auf die entsprechende Garantie achten. Bei namenhaften Herstellern besteht zudem der Vorteil, dass einzelne, zerbrochene Stücke zum Beispiel nachgekauft werden können oder kulanterweise direkt unentgeltlich ersetzt werden. Dies ist bei günstigen Herstellern nicht immer der Fall. Auch beim Porzellan gilt zu beachten, dass hochwertiges, beziehungsweise „echtes“ Porzellan immer aus einer Form der Feinkeramik besteht. Das Material, aus welchem Porzellan besteht, wird auch als Porzellanerde oder Kaolin bezeichnet. Günstigeres Porzellan besteht zumeist aus Keramiken, die auf Tonerde basieren. Je nach Zusammensetzung und Härtegrad kann man zwischen Weich- und Hartporzellan unterscheiden. So ist im Hartporzellan ein höherer Anteil von Kaolin enthalten. Zudem kann wertiges Porzellan natürlich an den sogenannten Boden- oder Porzellanmarken, erkannt werden. Die Marken sind in der Regel unten (also unter Teller, Tasse, etc.) eingebrannt. Jeder einzelne Porzellanhersteller (Meißen, Rosenthal, etc.) verfügt über ganz spezielle Marken, die sich im Laufe der Zeit jedoch auch ändern können. Dennoch haben diese Marken einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert.

Alltäglicher Gebrauch oder festliches Service

Vor dem Kauf eines guten Geschirrsets sollte zudem die Frage stehen, für welchen Anlass das Geschirr benutzt werden soll. Für den täglichen Gebrauch, ein feines Geschirr für besondere Anlässe oder gar als Sammelobjekt? Für den alltäglichen Gebrauch muss preislich sicherlich nicht so tief in die Tasche gegriffen werden, wie für festliche Service oder das Sammlerstück. Zudem stellt sich natürlich die Frage, ob er Geschirr auch im Internet oder in Online-Shops kaufen kann. Wer sich seiner Sache sehr sicher ist, kann das selbstverständlich tun. Hier gilt es, nach den richtigen Online-Shops Ausschau zu halten. Viele große Hersteller verfügen über einen eigenen Shop, über den das Geschirr erworben werden kann. Vertrauenswürdige Online-Shops verfügen beispielsweise über das „Trusted Shops“ Siegel, welches nur an geprüfte und sichere Online-Shops vergeben wird. Man sollte auf ein Impressum (also Anschrift, Adresse, Kontaktdaten) achten, auf die Garantie und auch auf die angebotenen Bezahlvarianten (Rechnung, Überweisung). Wer sich da hingegen unsicher ist oder vom Shop keinen zu 100 Prozent Eindruck hat, der sollte sein Geschirr lieber im Geschäft kaufen, da man sich dort ganz persönlich einen Eindruck machen kann. Es ist mitunter sehr wichtig, das Porzellan auf Risse, Sprünge oder kleinere Schäden zu untersuchen. Wird das Porzellan stattdessen per Paketdienst geliefert, besteht leider auch immer die Gefahr, dass die Ware unterwegs beschädigt wird. Im Umgang mit dem teuren Geschirr sollte man sich dann auch etwas belesen. Porzellan bedarf nämlich eines sorgsamen Umgangs und einiger Pflege, damit es lange so strahlend schön aussieht, wie beim Erwerb.

Geschirr in allen Farben und Formen

Geschirr ist in unterschiedlichen Varianten- von klassischem Weiß, bis hin zu verspielten Musterungen zu erhalten. Selbstverständlich gibt es zudem die Möglichkeit, Teller, Tasse und Co, auch individuell bedrucken zu lassen. So kann zum Beispiel eine individuell bedruckte Fototasse ein schönes Geschenk darstellen, beispielsweise für Freunde oder den Kollegen auf Arbeit.

Ist das Wunsch-Geschirr nun gekauft, stellt sich natürlich die Frage, wie man es am besten pflegt und wie lange es überdauern kann. Je nach Qualität und auch der Nutzungshäufigkeit, kann ein Geschirr über 25 Jahre und sogar noch länger halten. Hochwertiges Geschirr wurde früher oftmals von Generation zu Generation weitergegeben- ein Geschirr etwa zur Aussteuer- also als Hochzeitsgeschenk an die Braut- war in früheren Jahren durchaus üblich. Geschirr in der Spülmaschine ist- je nach Geschirrart- immer ein bisschen heikel. bei günstigem Geschirr ist die Gefahr jedoch recht groß, dass die Farbe/Muster nach der Zeit verblassen oder ausfransen. Daher sollte beim Geschirrkauf unbedingt darauf geachtet werden, dass das Geschirr „Spülmaschinenfest“ ist. Beim Beladen der Spülmaschine sollte man darauf achten, dass das Geschirr einander nicht berührt. Viele Schäden passieren zudem beim Ein- und Ausräumen der Spülmaschine. Geschirr, welches aus Keramik gefertigt ist und keine Glasur aufweist, sollte lieber nicht in die Spülmaschine, sondern per Hand abgespült werden.

Was beim Kaufen von Geschirr beachtet werden muss
4.1 (81.33%) 15 Artikel bewerten