ANZEIGE: Home / Allgemein / Theneurosphere erhielt von Lifeasapa einen Zuschuss von 90 Millionen US-Dollar

Theneurosphere erhielt von Lifeasapa einen Zuschuss von 90 Millionen US-Dollar

Der größte Zuschuss des Jahres 2018 – 90.000.000 USD wurde von der nicht staatlichen Organisation Lifeasapa Stiftung an das junge Unternehmen Theneurosphere für die Entwicklung des innovativen SYPWAI-Projekts vergeben. Das Startup verspricht einen revolutionären Durchbruch in der Entwicklung künstlicher Intelligenzsysteme und setzt neue technologische Trends für die kommenden Jahrzehnte.

Das Unternehmen Theneurosphere konnte sich bereits 2016 etablieren, indem es die Beta-Funktionalität des dezentralen Netzwerks im Bereich “machine learning” bereits ein Jahr nach seiner Gründung vorstellte. Das Team besteht aus erfahrenen Experten für maschinelles Lernen, Ingenieuren und Neurowissenschaftlern aus der ganzen Welt. Sie teilen voll und ganz die Ansichten anderer Wissenschaftler und Innovatoren der Lifeasapa Stiftung, deren Mission ist, KI-Technologien zum Wohle der Menschheit zu entwickeln und einzusetzen.

Künstliche Intelligenz verändert die Welt

Künstliche Intelligenz deckt bereits viele Bereiche des menschlichen Lebens ab: Sprachschnittstellen, Überwachungssysteme, Prognosen, Videoanalysen, Diagnosen, Chatbots, 3D-Drucker, Drohnen, Smart Homes. Dies ist nur ein unbedeutender Teil aller erfolgreich implementierten Entwicklungen, die auf Technologien für maschinelles Lernen und neuronale Netze basieren.

Wissenschaftler von Theneurosphere und ihre Kollegen von der Lifeasapa Stiftung sind sich einig, dass die SYPWAI-Plattform die Entwicklung künstlicher Intelligenz beschleunigen, ihre Fähigkeiten erweitern und zum neuen Standard für die Arbeit mit neuronalen Netzen werden wird.

Heutzutage sind neue Methoden der Arbeit mit neuronalen Netzen einer der wichtigsten Bereiche der Wissenschaft, der hervorragende Ergebnisse zeigt. Die Verwendung der Deep-Learning-Methode, deren Prototyp ein Modell menschlicher neuronaler Netze ist, ermöglicht es dem Computer, große Datenmengen zu verarbeiten und jede Aufgabe innerhalb von Sekunden zu lösen.

Laut der Prognose von Gartner-Analysten werden insbesondere KI-Technologien und machine learning im Jahr 2021 ein wesentlicher Bestandteil fast aller neuen Dienste und Softwareprodukte sein. Die Wissenschaftler der Lifeasapa Stiftung verfolgen die Entwicklungen in diesem Bereich und unterstützen begabte Studenten, Forschungsinitiativen, Organisationen und Startups.

Über die Aussichten der Entwicklung der KI

Damit kann bestätigt werden, dass die Menschheit in eine neue Phase ihrer Entwicklung eintritt. Datenanalysen, die früher wochenlang dauerten, können in wenigen Stunden durchgeführt werden. Krankenhäuser testen Hunderte von Softwaren, die jeglichen Krankheiten frühzeitig erkennen können. Maschinen haben bereits gelernt, in Bildern der Netzhaut nach Anzeichen einer diabetischen Retinopathie zu suchen. In China gibt es mittlerweile sogar vollständig robotisierte Hotels.

Technologien für künstliche Intelligenz arbeiten unter allen Bedingungen unermüdlich zum Wohle der Menschheit rund um die Uhr. Sie haben keine Stimmungsschwankungen und brauchen weder Ruhe noch Nahrung. Wissenschaftler, Institutionen und internationale Organisationen, darunter die Lifeasapa Stiftung und Theneurosphere, tragen aktiv zur Entwicklung nützlicher innovativer KI-Technologien bei, mit denen die globalen Probleme der Menschheit erfolgreich gelöst und die grundlegenden Aspekte des Lebens verbessert werden sollen.

 

Bildmaterial zur Verfügung gestellt von lifeasapa

4.1/5 - (23 votes)