Home / Selbst gemacht / Renovieren mit Holz: Verleihen Sie Ihrem Zuhause ein Wohlfühlklima

Renovieren mit Holz: Verleihen Sie Ihrem Zuhause ein Wohlfühlklima

Renovierungsarbeiten müssen nicht immer aufwendig sein. Gut durchdacht und zielsicher angepackt lassen sich optische Mängel und alte Einrichtungen im Handumdrehen erneuern. Wer schon dabei ist kleine Schönheitsfehler in seinem Zuhause auszubessern, sollte bei der Renovierung vermehrt zu Holz greifen. Der natürliche Rohstoff sorgt nicht nur für ein harmonisches Ambiente, er fungiert sogar als Wärmeschutz. Welche Möglichkeiten es gibt und welchen Nutzen das moderne Material hat, zeigt dieser Artikel.

Vorteile beim Renovieren mit Holz

Der nachwachsende Rohstoff lässt sich nahezu unbegrenzt Gestalten und ist in vielen Ausführungen erhältlich. Fertige Einbauteile, stabile Platten oder auch optisch ansprechende Vertäfelungen: Wer Holz verwenden möchte, wird das passende Element finden.

Zudem ist das Material ein natürlicher Wärmeschutz. Durch seine Beschaffenheit leitet das Holz keine Wärme weiter, weshalb sich im Sommer der Raum weniger aufheizt und im Winter deutlich Energie eingespart wird. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Schalldämmung. Holz ist ein natürlicher Schallschutz, welcher auch Vibrationen dämpft. Zudem ist der Rohstoff feuchtigkeitsausgleichend, was sich positiv auf das eigene Wohlbefinden auswirkt.

Auch der Umwelt zuliebe sollte beim Renovieren vermehrt auf Holz zurückgegriffen werden: Der ökologische Baustoff ist biologisch abbaubar und seine Herstellung ist äußerst nachhaltig.

Ein Wohlfühlambiente mit Holzböden schaffen

Bei Renovierungsarbeiten ist häufig der Boden betroffen. Alte Teppiche oder unschöne Fliesen sollen weichen und durch einen stilvollen Grund ersetzt werden. Die perfekte Gelegenheit, um einen gemütlichen Holzboden einzubringen. Dieser ist nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern bei guter Pflege auch äußerst langlebig. Parkett ist leicht zu verlegen und auch in zwanzig Jahren noch zeitgemäß. Besonders beliebt ist der Holzboden aufgrund seines geringen Reinigungsaufwandes. Beim regelmäßigem Einsatz des Staubsaugers und einem Bodenwischer bleibt dem Material sein glanzvoller Auftritt lange erhalten. Schöne Böden aus Holz sind bei holz-direkt24.com zu finden.

Moderne Holzpaneele als optischer Blickfang

Hin und wieder bedarf es bei der Renovierung deutlich weniger Aufwand als zuvor gedacht. Wer einfach etwas Schwung in sein Zuhause bringen möchte, schafft das unkompliziert mit Holzpaneelen für den optischen Blickfang. Als Unterkonstruktion eignen sich Dachlatten oder Spanholzplatten. Auf diese lässt sich die Wandverkleidung fest verschrauben. Gerade in kleinen Räumen sollten nicht alle Wände mit den Paneelen versehen sein. Oftmals reicht eine Seite aus Holz aus, um mehr Gemütlichkeit zu schaffen.

Aus alt mach neu: Renovieren im angesagten Vintage Stil

Der Vintage Stil ist cool, modern und liegt absolut im Trend. Dabei werden alte Möbelstücke aus längst vergangenen Zeiten mühevoll restauriert und aufbereitet. Das Ergebnis sind stilsichere Unikate, welche ein nostalgisches Flair in der Wohnung versprühen. Mit diesen drei Tipps kann jeder selbst zum Möbeldesigner werden:

  1. Ein geeignetes Möbelstück finden

Wer nicht zufällig eine Kommode oder einen Tisch aus Holz zu Hause hat, kann oftmals bei Verwandten fündig werden. Diese freuen sich, wenn das Mobiliar einen neuen Besitzer findet. Auch auf Flohmärkten lassen sich tolle Unikate zu günstigen Preisen erstehen. Wer gezielt auf der Suche nach gänzlich umweltfreundlichen Modellen ist, sollte auf das Siegel der ÖkoControl achten.

  1. Alte Farbschicht entfernen

Bevor das Möbelstück ein neues Aussehen erhält, muss die Lackierung runter. Mit Schleifpapier lässt sich die Farbe problemlos entfernen. Optimal ist es, verschiedene Körnungen parat zu haben. Wichtig: Es muss immer in Richtung der Holzfasern gearbeitet werden, damit keine unschönen Splitter entstehen.

  1. Nur raue Flächen lackieren und versiegeln

Damit die neue Farbe auch lange Zeit hält, muss die Holzfläche angeraut sein. Dies gelingt am besten mit einem feinkörnigen Schleifpapier. Sollte beim Anstreichen versehentlich etwas daneben gehen, zeigt dieser Artikel, wie sich Acrylfärbe einfach entfernen lässt. Zum Abschluss kann das gesamte Möbelstück noch mit einem transparenten Lack versiegelt werden, damit es einen beeindruckenden Glanz erhält. Fertig ist die einzigartige Wohnungseinrichtung aus Holz!

Renovieren mit Holz: Verleihen Sie Ihrem Zuhause ein Wohlfühlklima
3.8 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.