ANZEIGE: Home / Allgemein / Internet: Diese Trends erwarten euch 2021!

Internet: Diese Trends erwarten euch 2021!

Das Internet steht nie still. Auch nächstes Jahr erwarten uns zahlreiche neue Trends, welche für „Oh“-Momente sorgen werden. Wir verraten euch, auf was ihr euch 2021 freuen dürft.

Web goes Green

Das Thema Klimaschutz breitet sich nächstes Jahr massiv auf das Internet aus. Web goes Green zeigt sich vor allem bei den Bereichen Technologien. Ziel des Trends ist es, das Internet „grüner“ zu machen. Die verwendeten Technologien sollen hierbei umweltfreundlicher werden. Welche Möglichkeiten 2021 umgesetzt werden, können wir noch nicht sagen. Somit dürfen wir uns alle überraschen, wie sich Solarenergie und Co. umsetzen lassen.

Hybrid Content für alle Plattformen

Heutzutage beschränkt sich das Nutzen von Social Media nicht nur mehr auf eine Plattform. Möchtet ihr alle Kanäle von euch mit passendem Inhalt bespielen, dürfte euch der Trend des Hybrid Content 2021 garantiert unterkommen. Die Posts werden hierbei für die unterschiedlichen Networks produziert, wobei auf die jeweiligen Formate und Vorschriften eingegangen wird. Seht ihr ein und denselben Artikel oder das gleiche Bild gleich mehrfach, handelt es sich im nächsten Jahr sicher um kein Déjà-vu, sondern um eine strategische Marketingmaßnahme.

All about videos

Bezüglich Social Media Posts hat sich in den letzten Jahren ein starker Wandel gezeigt. Herkömmliche Textposts wurden schon längst von Bildern mit kurzen Untertiteln abgelöst. 2021 sollen diese wiederum in den Hintergrund gestellt werden. Im nächsten Jahr soll sich alles um Videos drehen. Dabei ist es egal, welche Art ihr produziert. Neben Vertical Videos zeigt sich ein Trend zu Shoppable Videos, 360° Videos sowie Personalized Videos. Während die Genres vielfältiger werden, müsst ihr allerdings damit rechnen, dass die Videolängen laufend kürzer ausfallen. Dennoch lässt sich eines deutlich sagen: Alle Contentformate werden zum tragbaren Kino.

Spielzeug für Erwachsene

Schon mal nach einem Dildo online gesucht? Da seid ihr nicht die einzigen. Online Shops, die da heißen Beate-Uhse oder EasyToys sind gerade im Hype und vermutlich nimmt dieser nicht so schnell ab. Es ist definitiv ein Internet-Trend 2021, der auch als E-Commerce-Hype bezeichnet werden kann.

The Big Three T

Social-Media-Kanäle sowie Plattformen kommen und gehen. Drei von ihnen sollen jedoch 2021 wesentliche dominieren: TikTok, Telegram und Twitch. Während auf TikTok täglich Tausende lustige Videos hochgeladen werden, zeigt Twitch unterhaltsame Streams jeglicher Art. Mit Telegram gelangt ein großer Konkurrent zu WhatsApp an die Spitze. Die soziale Medienlandschaft wird folglich farbenfroh und interaktiv. Neue Trends aus den Bereichen Kommunikation, Videodesign sowie Entertainment dürften sich ebenso zeigen. Wer die aktuellsten Hits 2021 nicht verpassen möchte, sollte sich mindestens einer dieser Channels zulegen.

Bye, bye Werbung

Kaum eine Social Media Plattform kann ohne Werbung überleben. Herkömmliche Werbung in Form von Produktplatzierungen soll aber 2021 immer stärker in den Hintergrund gerückt werden. Das sogenannte Influencermarketing soll im nächsten Jahr die klassische Werbung massiv verändern. Unter dem Begriff versteht sich spezielle Marketingmaßnahmen, welche durch sogenannte Influencer durchgeführt werden. Die ersten von ihnen bauen sich bereits jetzt eigene Produktwelten auf. Vertrieben werden die einzelnen Artikel über Shoppingfunktionen, welche auf den jeweiligen Netzwerken immer häufiger direkt integriert sind. Wie hoch der Marktanteil sein wird, lässt sich jedoch noch nicht sagen.

Virtuelle Geselligkeit

In Zeiten von Social Distancing wird im Alltag mehr Abstand gehalten. Social Gaming sorgt dafür, dass ihr nächstes ebenfalls eure Lieblingsspiele mit euren Freunden und Verwandten spielen könnt. Immer mehr Game Designer bringen laufend neue Hits auf den Markt, bei welchen ihr trotz Distanz die ultimative Gaming Action erfährt. Die Auswahl bietet unter anderem Action-, Strategie-, Gedächtnis-, Abenteuer- und Retrotitel. Voraussetzung für den Großteil der Spiele sind lediglich eine aufrechte Internetverbindung und eine Plattform zum Zocken.