ANZEIGE: Home / Allgemein / Von zu Hause aus arbeiten – ist das attraktiv für Sie?

Von zu Hause aus arbeiten – ist das attraktiv für Sie?

In der heutigen Zeit ist alles anders. Gerade dann, wenn man das Jahr 2019 mit 2020 vergleicht. War letztes Jahr noch vermeintlich alles in Ordnung, brachte dieses Jahr viel Neues mit sich. Der Virus Covid-19 sorgte dafür, dass Menschen umdenken mussten, zig Unternehmen wurden gezwungen zu schließen – die Folge waren sinkende Umsätze, eine fast zusammengebrochene Weltwirtschaft und viele Menschen, die zu wenig Geld zum Überleben hatten. Natürlich verloren auch einige Personen den Job, was sich wiederum auf die nachfolgenden Monate auswirken wird. Viele Menschen durften von zu Hause aus arbeiten, andere wurden gekündigt. Eines ist aber feststellbar – es gibt viele Personen, die in Zukunft weiterhin von zu Hause aus arbeiten möchten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Vorteile sowie Nachteile.

Was sind die Vorteile vom Arbeiten von zu Hause aus?

Jeder Mensch hat andere Vorlieben und andere Bedürfnisse. Das heißt, dass es für den einen Menschen genau das Richtige sein kann, während es für den anderen gar nicht klappt. Um einen besseren Überblick zu erhalten, können Sie die nachfolgenden Vorteile durchlesen.

1. Flexible Arbeitszeiten

Wenn man selbstständig ist, kann man im Normalfall ziemlich zeitunabhängig arbeiten. Wer seine größte Konzentrationsphase also am Abend hat, kann diese Zeit zum Arbeiten nutzen. Ist es hingegen so, dass man früh schlafen gehen möchte, ist der Morgen ideal, um seine To-Do-Liste abzuarbeiten. Die Flexibilität ist wohl eines der wichtigsten Vorteile, der mit dem Arbeiten von zu Hause aus einhergeht. Besonders auch die Möglichkeit, immer dann eine Pause zu machen, wann man will oder zu kochen, wann man will, sind für viele sehr attraktiv. Gerade in Büros, in denen man von 9to5 arbeitet, sind häufig am Vormittag oder nachmittags nur Pausen von etwa 10 Minuten erlaubt, die für viele zu kurz sind. Auch die Mittagspause ist meist fix veranschlagt. Jeder Mensch hat aber zu einer anderen Uhrzeit Hunger.

2. Bessere Maßnahmen bei zu wenig Konzentration

Zudem können bei Konzentrationstiefs Maßnahmen ergriffen werden, die dazu führen, dass die Leistung wieder steigt. Wer beispielsweise gerne in die Natur geht, kann einen kurzen Spaziergang machen. Andererseits gibt es auch die Möglichkeit, für eine halbe Stunde einem Hobby nachzugehen. Gamingliebhaber zum Beispiel nutzen die freien Minuten den Slots Bonus aus, um am Spielautomaten den Gewinn zu erhöhen. Dabei könnten auch die Spielautomaten Tricks helfen, um bessere Umsätze zu gewährleisten. Wer sich dafür interessiert, kann sich im Internet umsehen. Es gibt eine große Auswahl. Das ist besonders für Neulinge interessant, die auf Freispiele im Online Casino hoffen oder das Online Casino ohne Geld ausprobieren möchten.

3. Betreuung der Kinder

Der dritte Punkt geht mit dem ersten einher. Mütter und Väter genießen viele Vorteile, wenn sie von zu Hause aus arbeiten. Natürlich muss hier die Konzentration auch auf die Arbeit gerichtet werden. Dennoch hat man die Möglichkeit genau dann zu arbeiten, wenn die Kinder zum Beispiel schlafen oder gerade spielen. Muss man ins Büro fahren, braucht es zwingend eine Betreuung. Beim Arbeiten von zu Hause aus ist das nicht unbedingt notwendig. Auch, wenn Kinder krank sind, ist es praktisch, wenn die Eltern von zu Hause aus arbeiten können. So muss niemand freinehmen oder mit den Arbeitskollegen diskutieren, warum man schon wieder nicht zur Arbeit kommt. Allgemein gesagt hat es für Eltern viele Vorteile.

Weitere wichtige Informationen zu diesem Thema lesen Sie hier: https://praxistipps.focus.de/arbeiten-von-zuhause-aus-das-sind-die-vor-und-nachteile_111778.

Gibt es auch Nachteile beim Arbeiten von zu Hause aus?

Viele Menschen hatten während Covid-19 die Erfahrung vom Arbeiten von zu Hause aus gemacht. Nicht jeder ist davon überzeugt. Einige Menschen berichten, dass sie sich leicht ablenken ließen. Wer zum Beispiel auch sonst gerne am PC Zeit verbringt, beginnt während der Arbeitszeit Musik zu hören, Games zu zocken, Slots zu spielen, die Bitcoin-Werte zu überprüfen oder auf Facebook herumzuschauen. Das ist natürlich für die Arbeit durchaus kontraproduktiv, da der Fokus nicht auf der Arbeit liegt.

Wer sich schwer mit der Konzentration tut, sollte das Arbeiten im Büro bevorzugen. Auch wer wenig Disziplin und Ehrgeiz hat, tut sich im Homeoffice schwer.