ANZEIGE: Home / Hausputz / So reinigen und pflegen Sie ein Wasserbett

So reinigen und pflegen Sie ein Wasserbett

Das Wasserbett gilt als das sauberste Bett, da Milben bei einer entsprechenden Reinigung keine Chance haben, sich einzunisten. Wer allerdings lange Freude an seinem Wasserbett haben möchte, muss auf die richtige Pflege achten. Doch wie unterscheidet sich diese vom klassischen Bett und worauf kommt es bei der Pflege an? Das und mehr erklärt dieser Artikel.

Halbjährlich: Die Reinigung des Wassers und Entlüften

Bakterien können in stehendem Wasser Gase produzieren, die zu einem unangenehmen, modrigen Geruch führen. Damit dies nicht mit dem eigenen Bett passiert, gibt es den sogenannten Wasserbett Konditionierer. Der Conditioner sorgt dafür, dass keine Bakterien entstehen. Achten Sie unbedingt darauf, ein hochwertiges und qualitatives Pflegemittel zu nutzen.

Der Wasserbett Konditionierer wird in den Wasserkern des Bettes gefüllt. Wie viel von dem Mittel benötigt wird, hängt vom Hersteller und der Wassermenge ab.

Von Zeit zu Zeit sollte das Wasserbett außerdem entlüftet werden. Dafür bieten viele Hersteller eine Entlüfterpumpe. Mit dieser ersparen Sie sich viel Arbeit. Möglich ist allerdings auch, die Luftblasen von den Ecken und Kanten Richtung Einfüllstutzen zu schieben. Sollten sich die Blasen nicht beseitigen lassen und das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein, kann auch ein Luftblasenbinder infrage kommen.

Alle zwei bis drei Monate: Spezielle Reinigung der Vinylfolie

Zur Wasserbett Pflege gehört, alle zwei bis drei Monate die Vinylfolien mit speziellen Vinylreinigern zu säubern. Denn im Laufe der Zeit dringen kleine Hautschuppen und Härchen durch die Bezüge auf die Folie. Kleine Salzkristalle von Schweiß und andere minimalste Partikel sorgen dafür, dass die Folie porös wird. Doch mit einem passenden Reiniger lassen sich die Flächen ordentlich reinigen und von Rückständen befreien. Auf diese Weise bleibt die Vinylfolie lange erhalten.

Zusätzlich ist es ratsam, eine Vinylcreme zu verwenden. Dabei handelt es sich um ein Pflegemittel, das die Vinylfolie weich und geschmeidig macht. So lässt sich verhindern, dass diese irgendwann hart wird und austrocknet.

Wöchentliche Reinigung und Pflege

Einmal wöchentlich steht das Waschen der Bettbezüge an. Nicht nur bei Allergikern empfiehlt sich, die Wäsche bei 60-Grad zu waschen. Die Auflagen und Bezüge des Wasserbetts müssen nicht wöchentlich gereinigt werden. Allerdings sollten auch diese mindestens zwei bis dreimal im Jahr gewaschen werden. Achten Sie dabei zwingend auf die Reinigungshinweise des Herstellers.

Die tägliche Reinigung des Bettes

Die tägliche Reinigung des Wasserbetts unterscheidet sich nicht vom klassischen Bett. Dabei werden die Bettdecken und Kissen ausgeschüttelt und zum Lüften an die frische Luft gebracht. Dadurch soll für eine ausreichende Luftzirkulation gesorgt werden. Denn unter der warmen und meist leicht feuchten Decke entsteht das optimale Klima für Milben.