Home / Allgemein / Neues Windows Betriebssystem installieren: So klappt es

Neues Windows Betriebssystem installieren: So klappt es

Für die Installation eines neuen Betriebssystems gibt es viele Gründe. Unter Umständen möchten Sie von Windows 7 oder 8 auch Windows 10 umsteigen oder bevorzugen es, mit einem älteren System zu arbeiten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wo Sie Ihr neues Betriebssystem erwerben können und wie Sie dieses auf Ihrem Computer installieren.

Daten sichern

Um den Verlust wichtiger Dokumente zu verhindern, sollten zuerst alle vorhandenen Daten auf einer externen Festplatte oder einem Speichermedium wie einem USB-Stick gesichert werden. Dafür empfiehlt es sich, alle Daten mit einem Back-up-Programm zu sichern. So lassen sich Dokumente, Bilder, Musik, Videos, Spielstände und Passwörter auch unter dem neuen Betriebssystem wie gewohnt nutzen.

Speicherplatz prüfen

Noch bevor Sie sich für ein Betriebssystem entscheiden, sollten Sie prüfen, ob Sie genügend freien Speicher auf der Festplatte zur Verfügung haben. Ist nicht ausreichend Speicherkapazität vorhanden, können Sie ungenutzte Daten und Programme entfernen oder diese auf ein externes Speichermedium auslagern.

Neues Betriebssystem herunterladen

Das gewünschte Betriebssystem lässt sich entweder als Download oder als CD erwerben. Ersteres bietet den Vorteil, dass es sofort zur Verfügung steht und Sie nicht auf die Lieferung des Datenträgers warten müssen. Der Onlineshop lizengo.de bietet alle gängigen Systeme mit dazugehörigem neuen Produktschlüssel zum Download an, sodass mit der Neuinstallation schnellstmöglich gestartet werden kann. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Kunden bei Problemen mit der Installation ein geschultes Serviceteam zur Verfügung steht, welches über Fernwartung behilflich sein kann. Alternativ dazu sind hier umfassende Antworten zu vielen technischen Fragen und Problemen zu finden.

Notwendige Treiber herunterladen

In der Regel sind moderne Betriebssysteme in der Lage, die notwendigen Treiber selbst herunterzuladen. Um jedoch Schwierigkeiten zu vermeiden und nach der Installation sofort mit der gewohnten Arbeit fortzufahren, sollten Sie ein Back-up der vorhandenen Treiber machen. Am besten sichern Sie auch diese auf einem externen Speicher, wie einem USB-Stick.

Das neue Betriebssystem installieren

Sobald alle Daten gesichert sind und das neue System vorliegt, kann mit der Installation begonnen werden. Achten Sie darauf, dass der Computer jederzeit mit dem Internet verbunden ist und das Notebook an die Stromversorgung angeschlossen ist. Um alte, unbrauchbare Dateien zu entfernen, sollten Sie bei der Neuinstallation eine Formatierung der Festplatte durchführen lassen. Dies führt dazu, dass der Computer wieder schneller arbeitet.

Computer wieder in Betrieb nehmen

Nachdem die Installation beendet ist, steht Ihnen Ihr neues Betriebssystem zur Verfügung. Zuerst sollte das Anti-Viren-Programm wieder hergestellt werden, um den Computer gegen Viren und Hackerangriffe zu schützen und sichern im Netz surfen zu können. Danach können Sie alle Treiber und Programme neu installieren. Im Anschluss spielen Sie Ihre extern gesicherten Daten wieder auf den PC auf.

Neues Windows Betriebssystem installieren: So klappt es
4.1 (81.05%) 19 Artikel bewerten