Home / Allgemein / Mit dem Auto in die Sonne: Sicher in den Urlaub fahren

Mit dem Auto in die Sonne: Sicher in den Urlaub fahren

Zum Sommer hin zieht es natürlich mehr Menschen in den Urlaub als zu anderen Jahreszeiten. Besonders bei Zielen innerhalb der EU gilt das Auto als beliebtes Transportmittel, da sich ein Flug nicht immer lohnt und bei der Autofahrt unabhängig gehandelt werden kann. Ein paar Stopps an der Raststätte oder ein Spontanhalt in einem kleinen Ort auf dem Weg sind hier kein Problem. Doch was passiert, wenn der Wagen mitten auf der Autobahn schlapp macht? Gibt es Möglichkeiten, Staus zu vermeiden und gibt es auch die Variante, als Gruppe mit dem Auto in den Urlaub zu reisen? All das erfahren Sie hier beim Haushaltsmagazin.

Pannen auf der Autobahn: Noch vor Urlaubsbeginn mit Rundum-Check vorbeugen

Bei der Fahrt in den Urlaub wünscht sich niemand die böse Überraschung eines Defekts am Auto. Vor einer langen Reise sollten Sie Ihr Auto auf jeden Fall checken lassen, damit es nicht zu einer Panne kommt. Auch größere Schäden bleiben oft lange unbemerkt und brechen dann mitten auf der Autobahn aus: „Besonders Motor, Getriebe und Bremsen sollten regelmäßig kontrolliert werden, vor allem, weil auch defekte Kleinteile schon zu einem großen Schaden führen können“, so die caroobi-Meisterwerkstatt. Im Ausland wird es schwierig und kostspielig, sich um einen plötzlich aufgetretenen Defekt zu kümmern – nehmen Sie also lieber vor dem Urlaub ein paar Euro in die Hand, um einem lästigen Problem am Auto aus dem Weg zu gehen.

Stau vermeiden: Zur sinnvollsten Zeit in den Urlaub starten

Nicht immer kann man sich aussuchen, wann es in den Urlaub gehen soll. Wenn Sie jedoch einen kleinen Spielraum haben, können Sie bereits vor der Fahrt einschätzen, wann und wo es sich auf dem Weg stauen könnte. Mittlerweile kann man leicht nachlesen, wo in Deutschland und Umgebung am Wochenende viel los sein wird. Auch für Ihre persönliche Route finden Sie schnell eine Stauprognose und können die Abfahrtszeit eventuell noch ein wenig anpassen. So sparen Sie sich Zeit und Nerven, denn besonders bei den warmen Sommertemperaturen kann ein Autobahnstau enorm lästig sein. Dazu kommt die Kostenersparnis, welche sie sich durch weniger Spritverbrauch sichern.

Tipps für die Reise durch Europa

Wer sich entschließt, für den Urlaub innerhalb Europas das Auto zu nutzen, hat natürlich einige Vorteile: Freie Zeiteinteilung, Stopps wo und wann man will, der Lieblingsradiosender und gute Verbindungen innerhalb der EU-Länder. In neun europäischen Gebieten besteht aber mittlerweile die Mautpflicht, über die man sich als Reisender besser im Voraus informieren sollte. Nicht immer sind die europäischen Autobahnfahrten günstig, und wer nicht damit rechnet, kann schnell böse überrascht werden. Wenn Sie sich doch entschließen, nicht selbst zu fahren, aber Bus und Bahn aus dem Weg gehen wollen, gibt es mittlerweile einige Möglichkeiten als Gruppe zu reisen und nebenbei noch Sightseeing und kulturelle Spezialitäten der DACH-Region zu genießen. Egal, für welche Art des Urlaubs Sie sich entscheiden: Genießen Sie die Sommertage und bereiten Sie sich vor, um so entspannt wie möglich unterwegs zu sein.

Mit dem Auto in die Sonne: Sicher in den Urlaub fahren
4.3 (85%) 20 Artikel bewerten