ANZEIGE: Home / Allgemein / Hausmeisteraufgaben: Was macht er?

Hausmeisteraufgaben: Was macht er?

Die Arbeit eines Hausmeisters kann für viel Erleichterung und Entlastung im Alltag sorgen. Denn gerade als Besitzer eines Mehrfamilienhauses hat man es in Sachen Organisation und Instandsetzung nicht immer einfach. Immerhin muss das Gebäude stets auf Trab, geordnet und sauber gehalten werden. Dies ist jedoch nicht einfach, wenn ebenso anderen Tätigkeiten nachgegangen wird. In diesem Fall rentiert es sich also, einen Hausmeisterservice in Mülheim zu arrangieren. Hier übernimmt nämlich der Hausmeister, auch Hauswart genannt, zahlreiche Aufgaben rund um die Instandsetzung des Gebäudes. Doch bis wohin reichen diese Services?

Von der Reinigung bis zu Reparaturarbeiten

Grundsätzlich reichen die Hausmeisteraufgaben von einfachen Reinigungstätigkeiten bis zu Reparaturarbeiten. Es handelt sich beim Hausmeister daher meist um den Profi für alle Fälle. Er ist dafür zuständig, dass das Stiegenhaus, die Fenster und der Eingangsbereich stets sauber und geordnet sind. Dasselbe gilt für den Außenbereich, für welchen der Hausmeister ebenso zuständig ist. Hier wird der Garten gepflegt, während auf ein adrettes Erscheinungsbild geachtet wird.

Mit der kalten Jahreszeit sind Hausmeister auch für den Winterdienst zuständig. Hier fällt der Fokus einerseits natürlich auf den Außenbereich. Hier muss bei Frost gestreut werden. Außerdem ist es wichtig, dass Wege und Gartenbereiche von Schnee befreit werden, während ebenso die Heizungsanlagen vom Hausmeister überprüft werden müssen. Andererseits ist gerade im Winter das Innere des Hauses noch häufiger zu reinigen. Dabei ist es wichtig, dass der Eingangsbereich stets von Schlamm und Schmutz befreit wird.

Doch auch außerhalb der Reinigung ist der Hausmeister die erste Adresse bei etwaigen Gebrechen im Haus. Mieter melden sich daher bei ihm, wenn beispielsweise eine Glühbirne kaputt ist oder der Lift ausfällt. In diesem Sinne verfügen Hauswarte über grundlegende handwerkliche Kenntnisse, um verschiedenste Fehler im Haus beheben zu können. Daher kontrolliert und bedient er sowohl Heizungs- als auch Wasseraufbereitungsanlagen.

Genauso behält der Hausmeisterservice Mülheim aber den Überblick über die gemeinschaftlich genutzten Räume. Sind sie sauber? Werden sie ordnungsgemäß genutzt? Sind die Türen abgesperrt? Genauso steht die Kontrolle der Tiefgarage in seinem Aufgabenbereich. Hier kümmert sich der Hauswart genauso darum, dass alles rund läuft, wie beim Aufzug. In den Müllräumen muss zudem für Ordnung gesorgt werden, wobei die Tonnen beispielsweise für die Abholung durch die Müllabfuhr bereitgestellt werden müssen.

In diesem Sinne sorgen Hausmeister dafür, dass im Gebäude stets alles funktioniert. Hier spielt auch die Sicherheit eine große Rolle, weswegen der Profi für die Kontrolle von Türen und Fenstern zuständig ist. Es liegt daher in seinem Aufgabenbereich, Eingangsbereiche und Gemeinschaftsräume abzusperren. An dieser Stelle sorgt der Hausmeister rundum für Ordnung. Denn genauso wie Mieter ihm als erstes etwaige Anliegen weiterleiten, kann er auch Mieter ermahnen. Somit ist der Hauswart dafür zuständig, dass die Hausordnung eingehalten wird. Sollte sie dementsprechend missachtet werden oder werden Anlagen nicht sinngemäß genutzt, ermahnt der Hausmeister die Mieter und leitet alles dem Eigentümer weiter.

Zusätzliche Arbeiten, welche Hausmeister übernehmen können

Da es sich beim Hauswart um die Ansprechperson für alle Fälle handelt, ist er in der Regel auch Vertrauensperson der Eigentümer. Immerhin bekommt er Zugriff auf alle Bereiche im Gebäude. In diesem Sinne kann der Hausmeister auch für andere Tätigkeiten genutzt werden, weswegen er ebenso Wohnungsbesichtigungen durchführen kann. Beim Umfang der Aufgabenbereiche liegt es jedoch nahe, dass stets individuelle Pläne mit dem Profi erstellt werden. So wird festgestellt, welche Leistungen man sich erwartet. Infolgedessen sorgt der Hausmeister dafür, dass alles im Sinne des Eigentümers geschieht.