Home / Garten / Der eigene Teich: Worauf sollten Anfänger achten?

Der eigene Teich: Worauf sollten Anfänger achten?

Ein ansprechender Teich stellt in jedem Garten zweifelsfrei ein echtes Highlight dar. So verleihen Gartenteiche dem Außenbereich eine ganz besondere Atmosphäre und steigern damit effektiv den allgemeinen Wohlfühlfaktor. Doch was gibt es beim Anlegen eines Teiches zu beachten und welches Equipment wird benötigt?

Warum werden Teiche immer beliebter bei Gartenbesitzern?

Ein Gartenteich bereichert nicht nur die optische Wirkung eines Gartens, sondern ermöglicht ebenfalls die Ansiedlung von außergewöhnlichen Tieren und Pflanzen. Da das Anlegen eines Gartenteichs vergleichsweise unkompliziert ist, entscheiden sich immer mehr Gartenfreunde dazu, die Arbeit in Eigenregie durchzuführen. Damit aus einem ausgehobenen Erdloch am Ende allerdings ein prachtvolles Gewässer wird, ist eine vernünftige Planung unverzichtbar. Vor allem die Größe und der Standort des Teichs müssen im Vorfeld sorgfältig ausgewählt werden. Grundsätzlich sollte die Teichgröße proportional an die Dimensionen des Gartens angepasst werden. Was den Standort betrifft, eignen sich vor allem Plätze im Halbschatten hervorragend für Gartenteiche. Damit Gartenfreunde ihren eigenen Teich vollends genießen können, ist es zudem von Vorteil, wenn sich das Gewässer in der Nähe einer Terrasse befindet.

Was gibt es im Rahmen der Planung zu beachten?

Die Teichfläche sollte in jedem Fall genügend Abstand zu Versorgungselementen wie beispielsweise Strom-, Gas- und Wasserleitungen aufweisen. Werden Objekte dieser Art von einem Teich überbaut, so muss das Gewässer bei den nächsten Wartungsarbeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder entfernt werden. Weiterhin sollten in der unmittelbaren Nähe eines Teiches keine Bäume mit flachen Wurzeln wie beispielsweise Essigbäume oder Birken stehen. So können die genannten Pflanzen mit ihren Wurzeln im Laufe der Zeit die Teichfolie durchstoßen und für Undichtigkeiten sorgen. Zudem bedeuten Bäume in der Nähe aufgrund der großen Laubmenge immer auch einen erhöhten Wartungsaufwand. Die Form des Teiches sollte grundsätzlich an die Struktur des Gartens angepasst werden. Beispielsweise sollten runde Konturen in der Gartengestaltung sich auch im Gartenteich fortsetzen. Bei der Größe des Teichs ist darauf zu achten, dass Gewässer ab einem Volumen von 100 Kubikmeter bzw. einer Wassertiefe von mehr als 1,5 Meter in den meisten Bundesländern genehmigungspflichtig sind.

Welche Fische eignen sich besonders gut für Gartenteiche?

Zwar ist ein normaler Teich schon ein echter Hingucker, eine besondere Attraktion wird er aber erst, wenn in dem Wasser bunte Fische beheimatet sind. Allerdings sollte bei der Auswahl der Tiere nicht ihr Antlitz, sondern vielmehr deren Anforderungen im Vordergrund stehen. So sind einige Arten pflegeleichter als andere und erfordern damit weniger Zubehör und Pflege. Besonders einsteigerfreundlich sind zum Beispiel Goldfische. Die beliebten Zierfische leben in Gesellschaften von vier bis fünf Tieren und können bereits bei einer Wassertiefe von einem Meter problemlos überwintern. Auch kleine Schwarmfische wie Moderlieschen oder Elritze eignen sich hervorragend als Anfängerfische.

Was gibt es bei der Technik zu beachten?

Spätestens wenn Fische im Gartenteich gehalten werden, kommen Gartenbesitzer in der Regel nicht um technisches Equipment herum. So sorgen die Ausscheidungen der Tiere in Verbindung mit Futterresten für einen Anstieg der Stickstoff- und Phosphatkonzentration. Die Folgen können unter anderem ein erhöhtes Algenwachstum oder Sauerstoffmangel sein. Um dies zu verhindern, sind eine Membranpumpe für den Gartenteich sowie ein passendes Filtersystem notwendig. Die Technik sorgt dafür, dass potenziell schädliche Stoffe herausgefiltert werden und das Teichwasser langfristig klar bleibt. Neben Teichpumpen, gehören ebenfalls Hilfsmittel zur Reinigung wie beispielsweise Kescher und Gummistiefel zur Standardausrüstung eines Gartenbesitzers.

Fazit

Summa summarum zeigt sich, dass sich mit der richtigen Planung der eigene Garten effektiv in eine echte Wohlfühloase verwandeln lässt. Sollen höhere Tiere wie Fische im Teich gehalten werden, kommt vor allem der Auswahl des Equipments eine wichtige Rolle zu.

Der eigene Teich: Worauf sollten Anfänger achten?
4.3 (85%) 24 Artikel bewerten