Home / Haushaltsgeräte / Der Mini Kühlschrank – das ideale Zweitgerät

Der Mini Kühlschrank – das ideale Zweitgerät

Ein Kühlschrank gehört heute zur Grundausstattung jedes Haushalts. Ohne die Möglichkeit, Lebensmittel durch Kühlung frisch zu halten, wäre eine gesunde Ernährung kaum möglich, denn nicht viele Menschen haben einfach keine Zeit, jeden Tag zum Markt zu gehen und Frischprodukte einzukaufen. Eine Art von Kühlschrank wird in den letzten Jahren zunehmend populär: der Mini-Kühlschrank.

Was ist ein Mini-Kühlschrank?

Es handelt sich dabei um kleine Kühlschränke mit einem Nutzinhalt von 4 bis ca. 150 Liter. Gegenwärtig sind in Deutschland ungefähr 250 verschiedene Modelle auf dem Markt. Die besten Geräte werden regelmäßig in einem Mini Kühlschrank Test ermittelt. Im Vergleich zu einem normalen Haushalts-Kühlschrank ist ein Mini-Kühlschrank nicht nur kleiner, sondern wesentlich einfacher ausgestattet. Es gibt zum Beispiel kaum spezielle Frischezonen für Obst und Gemüse oder eine No-Frost Funktion. Die meisten Mini-Kühlschränke haben noch nicht einmal ein Gefrierfach, sondern es handelt sich um so genannte Vollraum-Kühlschränke. Die meisten Mini-Kühlschränke werden mit Netzstrom betrieben. Es gibt aber auch Modelle, die an eine Autobatterie oder Solarstromanlage angeschlossen werden können. Neben schlicht in Weiß gehaltenen Mini-Kühlschränken gibt es auch viele Geräte mit einem auffallenden Design und in den verschiedensten Farben. Die meisten Mini-Kühlschränke werden als Standgeräte geliefert. Es gibt aber auch Einbaugeräte. Manche Wohnwand wird beispielsweise mit einem Mini-Kühlschrank ausgestattet.

Wer braucht einen Mini-Kühlschrank?

Eines ist klar: ein Mini-Kühlschrank stellt keinen Ersatz für einen normalen Haushalts-Kühlschrank dar. Selbst Singles, die nach einem passenden Kühlschrank für ihren Haushalt suchen, sind mit einem normal großen Gerät besser beraten. Dagegen eignet sich ein Mini-Kühlschrank ideal als Zweitgerät, zum Beispiel in der Werkstatt, im Arbeitszimmer, im Büro, im Wochenendhaus, beim Camping oder auf einem Boot. In den meisten Fällen wird der Mini-Kühlschrank zum Kühlen von Getränken oder zur kurzzeitigen Lagerung von Speisen wie Fleisch, Wurst oder Salaten benutzt, die zum Verzehr bei einer Party bestimmt sind. Da ist es sehr praktisch, wenn man auf der Terrasse oder am Pool einen Mini-Kühlschrank zur Hand hat.

Hat ein Mini-Kühlschrank auch Nachteile?

Sein nutzbarer Innenraum ist sehr begrenzt. Im Verhältnis dazu verbraucht er aber fast ebenso viel Strom wie ein normaler Haushalts-Kühlschrank. Daher sind Mini-Kühlschränke nicht so effizient. Mini-Kühlschränke müssen regelmäßig abgetaut werden, sonst steigt der Stromverbrauch noch mehr an. Komfort-Ausstattungen, wie sie bei großen Kühlschränken weit verbreitet sind, fehlen in den meisten Fällen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Mini-Kühlschranks achten?

Zunächst einmal kommt es darauf an, wo der Mini-Kühlschrank verwendet werden soll. Wird er im Haus oder Büro eingesetzt, ist ein Gerät mit Netzstrom die beste Wahl. Kommt er dagegen beim Camping oder in der Gartenlaube zum Einsatz, ist ein Modell mit Akkubetrieb (12 Volt) besser geeignet. Der Nutzinhalt sollte nicht zu klein sein. Ein Mini-Kühlschrank mit 4 Litern Inhalt ist beispielsweise kaum mehr als eine Spielerei und kann mit Mühe und Not 2 Flaschen mit Softdrinks oder einen Sixpack Bier kühlen. Ist das Gerät für den mobilen Einsatz bestimmt, darf es natürlich nicht zu groß sein, damit es sich bequem transportieren lässt.

Auch der Geräuschpegel spielt eine Rolle. Steht der Mini-Kühlschrank im Wohnbereich oder in einem Büro, sollte er möglichst leise, im Idealfall sogar geräuschlos laufen. Da ist ein Absorber-Kühlschrank viel besser als ein Gerät mit Kompressor.

Wo kauft man den Mini-Kühlschrank am besten?

Der Kauf im Internet wird immer populärer. Dort können Kunden rund um die Uhr und ganz bequem von daheim aus bestellen. Die bestellte Ware wird ins Haus geliefert, oft sogar kostenlos. Es gibt eine riesige Auswahl an Geräten der verschiedensten Ausführungen. Der Preisvergleich ist mit ein paar Mausklicks möglich. In namhaften Onlineshops gibt es nicht nur ausführliche Produktbeschreibungen, sondern auch Rezensionen von Kunden und Links zu Produkttests.

Der Mini Kühlschrank – das ideale Zweitgerät
4 (80%) 21 Artikel bewerten