Home / Allgemein / Fit und gesund durch den Alltag – Yoga ist eine ideale Ergänzung für mehr Wohlbefinden

Fit und gesund durch den Alltag – Yoga ist eine ideale Ergänzung für mehr Wohlbefinden

Aktive Menschen wissen, dass nicht nur die richtige Ernährung Auswirkungen auf den Körper hat – auch Bewegung sorgt dafür, dass der Körper jung und fit bleibt. Deshalb sind Bewegungsfreudige immer wieder auf der Suche nach neuen Sportarten, die nicht nur Spaß machen, sondern auch im Alltag neben Haushalt und dem Job leicht umzusetzen sind.

Je nach Art der Yoga-Übungen können Aktive ihren Körper dehnen, trainieren und Muskeln aufbauen.

Was ist Yoga?

Hierbei handelt es sich um eine in Indien entwickelte, ganzheitliche Praxis, die dafür sorgt, dass Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden. Anfangs von vielen Menschen belächelt oder nicht ernst genommen, hat Yoga mittlerweile auch viele im Westen lebende Menschen beeindrucken können.

Heute sprechen Studien von etwa 300 Millionen Menschen, die weltweit Yoga praktizieren – die Zahl bezeugt, wie gut sich diese Sportart neben einer gesunden Ernährungsweise auf den Körper auswirkt.

Ein kleiner Fakt am Rande: Im Jahre 2016 wurde diese Sportart sogar von der UNESCO als „Immaterielles Weltkulturerbe“ ausgezeichnet.

Welche Yoga-Arten gibt es?

Es gibt unzählige Yogaarten, die sich perfekt miteinander kombinieren lassen.

Zu den bekanntesten gehören folgende:

  • Kundalini Yoga: Mithilfe von Kundalini wollen Yoginis die Schlangenkraft am Fuße der Wirbelsäule erwecken, die entlang der Chakren bis zum Scheitel-Chakra fließt.
  • Hatha Yoga: Diese Übungen sind für Anfänger geeignet. Hier reihen sich entspannende Körperstellungen aneinander und sorgen gemeinsam mit Atemübungen für Entspannung. Das Herz-Kreislauf-System wird beruhigt und Stresshormone werden reduziert.
  • Ashtanga Yoga: Diese Art ist ideal für aktive Menschen, die bereits Erfahrungen mit Yoga oder anderen kraftvollen Sportarten gemacht haben. Hier kommen Sportler dank anspruchsvoller Übungen ins Schwitzen -> Folge: Körpergewicht verlieren und die Durchblutung wird angeregt.
  • Birkram Yoga: Dies ist eine spezielle Art, bei der die Übungen in einem Raum durchgeführt werden, in dem ca. 35-40 °C herrschen. Vor allem bei Saunagängern sehr beliebt.
  • Aeriel Yoga: Für alle Menschen, die gerne ihre Übungen auf Bändern in den Lüften machen, ist diese Yoga-Art eine tolle Abwechslung. Hier führt man verschiedene Ballett-, Pilates- und Gymnastikübungen auf Trapeztüchern aus. Dadurch, dass der Körper ständig ausbalanciert werden muss, wird die Tiefenmuskulatur gestärkt.
  • Luna Yoga: Hierbei handelt es sich um eine speziell auf Frauen ausgerichtete Bewegungsabfolge, welche einen positiven Einfluss auf den weiblichen Zyklus hat.
  • Yin Yoga: Hier dehnen Yoginis ihren Körper und entspannen während lang ausgeführten Übungsabfolgen.

Warum ist Yoga eine ideale Ergänzung zum Alltag oder anderen Sportarten?

Nicht nur für Erwachsene ist Yoga perfekt, um vom Alltag abzuschalten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Kinder und Jugendliche sind oftmals in ihrem Schulalltag genauso gestresst und sehnen sich nach einem Ausgleich.

Yoga hilft bei folgenden Problemen:

  • Stress und die daraus resultierenden Folgen
  • Ängsten/Depressionen
  • Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System
  • Rücken- oder Nackenschmerzen
  • Wenn Menschen keinen Fokus in ihrem Leben haben

Daneben ist Yoga perfekt geeignet, um den Gleichgewichtssinn und die Muskulatur zu stärken sowie sich in Selbstakzeptanz und Selbstliebe zu üben.

Meditation und gesunde Ernährung für ein perfektes Wohlbefinden

Neben Yoga gibt es auch noch andere wichtige Faktoren, die den menschlichen Körper sowie seine Seele beeinflussen.

In Kombination mit Yoga sollte unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie entspannenden Achtsamkeitsübungen geachtet werden. Tägliche Meditation hilft mit Stress umzugehen.

Im Sommer werden Menschen im schönen Zuhause oftmals von summenden Insekten gestört: Damit man während der Yogapraxis und während der Nächte nicht gestört wird, kann man einen guten Insektenschutz installieren. Infos können Leser hier finden: https://www.rollinson.de/insektenschutz.

Fazit

Yoga ist weit mehr als nur eine Abfolge von bestimmten Asanas – bei begeisterten Menschen wird die indische Lehre zu einer kompletten Lebenseinstellung. Das geht dann so weit, dass die Menschen immer mehr den eigenen Kern spüren und die Liebe zu anderen Wesen. Viele Yoginis entscheiden sich vegan zu ernähren und auch sonst Gewalt beim Kauf von Nahrungsmitteln, Kleidung usw. zu vermeiden.

Yoga ist ein perfekter Ausgleich für Sportler, die Muskeln aufbauen und ihre Ausdauer trainieren wollen.

Fit und gesund durch den Alltag – Yoga ist eine ideale Ergänzung für mehr Wohlbefinden
4.1 (81.67%) 24 Artikel bewerten